Tag:England

Arthur Conan Doyle – Der Hund der Baskervilles

In Der Hund der Baskervilles geht Sherlock Holmes einem alten Fluch auf die Spur. Die Familie der Baskervilles wird an ihrem Stammsitz von einem geisterhaften Hund heimgesucht. Sir Henry, der letzte Erbe, fürchtet um sein Leben.

[17/100] Lewis Carroll – Alices Abenteuer im Wunderland

Die siebenjährige Alice folgt dem weißen Hasen mit der Uhr und landet im Wunderland. In einem seltsamen Reich voller absurder Lebewesen ist es schwer, sich zurechtzufinden.

Rudyard Kipling – Kim

Rudyard Kiplings Kim erzählt die Geschichte eines gewitzten Waisenjungen irischer Abstammung, der in Indien vom Straßenkind zum Schüler eines Lamas und Spion im Dienst des British Empire wird.

Kingsley Amis – Jim im Glück

Jim im Glück ist eine britische Satire aus den 50er Jahren. Am Schicksal der Hauptfigur Jim Dixon werden die Eigenheiten akademischer Kreise sichtbar gemacht und kritisiert.

[13/100] Kazuo Ishiguro – Was vom Tage übrig blieb

Stevens, der Butler von Darlington Hall erzählt während einer Reise von seiner Vergangenheit. Sein ganzes Leben besteht daraus, ein perfekter Butler zu sein.

[9/100] Rudyard Kipling – Das Dschungelbuch 1&2

Die meisten von uns werden das Dschungelbuch als Disneyversion kennen. Doch was steht wirklich in Kiplings berühmten Werk?

Jules Verne – In 80 Tagen um die Welt

Die Geschichte einer Weltreise gegen die Uhr.

Oscar Wilde – Das Gespenst von Canterville

Oscar Wilde erzählt eine amüsante Geschichte, in der europäische Tradition und amerikanischer Fortschritt aufeinander treffen.

Neue Beiträge

George R.R. Martin – Feuer und Blut – Erstes Buch

Die Vorgeschichte zu Game of Thrones über Aufstieg und Fall des Haus Targaryen. Eine leider völlig misslungene Faktensammlung, die sich als Roman tarnt.

Was ist die Reihenfolge der Zamonien-Bücher von Walter Moers?

Gibt es eine richtige Reihenfolge, in der man die Zamonien-Romane von Walter Moers lesen sollte? Dieser Artikel liefert die Antwort.

Arthur Conan Doyle – Der Hund der Baskervilles

In Der Hund der Baskervilles geht Sherlock Holmes einem alten Fluch auf die Spur. Die Familie der Baskervilles wird an ihrem Stammsitz von einem geisterhaften Hund heimgesucht. Sir Henry, der letzte Erbe, fürchtet um sein Leben.

Hinweis: Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzinformationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen