Thema:Fantasy

Walter Moers – Das Labyrinth der träumenden Bücher

Das Labyrinth der träumenden Bücher ist der zweite Teil der bis heute unvollendeten Buchhaim-Trilogie. Nach Erscheinen hat das Buch bei seinen Lesern starke Kritik hervorgerufen, viele waren enttäuscht. So auch ich, doch nun ist es viele Jahre später Zeit für ein neues Urteil.

George R.R. Martin – Das Lied von Eis und Feuer (Teil 1-6)

Die Hörbuch-Version der ersten sechs Bände Das Lied von Eis und Feuer ist mein nächster Versuch, in die Welt von Game of Thrones einzutauchen. Doch auch diesmal ist der Funke nur halb übergesprungen - das Hörbuch hat zu viele Schwächen.

William Goldman – Die Brautprinzessin

Die Märcheparodie Die Brautprinzessin von William Goldman erzählt die herrlich komische Geschichte der schönen Butterblume, Prinz Humperdinck, Westley und vielen anderen skurrilen Charakteren.

Patrick Rothfuss – Der Name des Windes (Illustrierte Luxus-Sonderausgabe)

Noch immer warten wir auf den dritten Teil der Königsmörder-Chronik von Patrick Rothfuss. Der Name des Windes, der Auftakt der Reihe, ist nun in einer Luxus-Sonderausgabe mit Illustrationen von Marc Simonetti erschienen. Lohnt sich der Kauf?

Terry Pratchett – Gevatter Tod

Tod wählt den jungen Mort aus, bei ihm eine Stelle als Lehrling anzutreten. Was kann schon groß schiefgehen, als der Azubi die Urlaubsvertretung übernimmt, während der Sensenmann auf einen Selbstfindungstrip geht?

Walter Moers – Der Schrecksenmeister

Mit Der Schrecksenmeister hat Walter Moers eine zamonische Version der Novelle "Spiegel, das Kätzchen" von Gottfried Keller geschaffen.

Hinweis: Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzinformationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen