Tag:Hildegunst von Mythenmetz

Was ist die Reihenfolge der Zamonien-Bücher von Walter Moers?

Gibt es eine richtige Reihenfolge, in der man die Zamonien-Romane von Walter Moers lesen sollte? Dieser Artikel liefert die Antwort.

Walter Moers – Die Stadt der träumenden Bücher (Graphic Novel, Teil 2)

In zweiten Teil von Die Stadt der träumenden Bücher finden sich zahlreiche Verweise auf die Literaturgeschichte, insbesondere auf den Schauerroman. Mythenmetz setzt seine Odysee durch die Katakomben fort und trifft den mysteriösen Schattenkönig.

Walter Moers – Die Stadt der träumenden Bücher (Graphic Novel, Teil 1)

Kann man aus einem Roman mit 464 Seiten einen Comic machen ohne zu viel Inhalt zu verlieren? Walter Moers hat es versucht. Die Stadt der träumenden Bücher erzählt die Suche Hildegunst von Mythenmetz' nach einem verschollenen Dichtergenie.

Walter Moers – Der Bücherdrache

Der junge Buchling Hildegunst Zwei macht sich auf den Weg in dem Ormsumpf, um den Bücherdrachen Nathaviel zu finden. Klassenkameraden haben ihn dazu angestiftet.

Walter Moers – Weihnachten auf der Lindwurmfeste

Hildegunst von Mythenmetz beschreibt in einem Brief das Hamoulimepp-Fest der Lindwürmer, das unserem Weihnachten stark ähnelt. Natürlich lässt er es sich nicht nehmen, seine persönliche Meinung dazu kundzutun.

Neues aus Zamonien: Walter Moers‘ Weihnachtsgeschichte

Ein Paar Gedanken zum nächsten Buch von Walter Moers und der Angst vor dem Weihnachtsspecial des Lieblingsautors.

Walter Moers – Ensel und Krete

Ensel und Krete ist eine Märchenparodie aus Zamonien, die viel zu wenig beachtet wird.

Walter Moers – Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Prinzessin Insomnia ist der jüngste von Walter Moers' Zamonienromanen. In diesem Beitrag versuche ich mir einen Reim auf das Buch zu machen.

Neue Beiträge

2. Geburtstag für den Blog

Der Blog existiert nun seit zwei Jahren. Ein guter Zeitpunkt, allen Lesern Danke zu sagen und ein wenig zurück und nach vorne zu blicken.

Jules Verne – Von der Erde zum Mond (Hörbuch)

Dem Gun Club von Baltimore ist langweilig. Also beschließen sie, ein gigantisches Projektil auf den Mond zu schießen. Ein kühner Franzose will im Inneren mitfliegen.

Evelyn Waugh – Verfall und Untergang

In Verfall und Untergang wird die Geschichte des unscheinbaren Paul Pennyfeathers zu einer bösen Satire auf englische Privatschulen und die High Society.

Hinweis: Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzinformationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen